Medizinische Massage

Die medizinische Massage wirkt entspannend und belebend auf die Muskulatur, die Gelenke, die  Sehnen und Bänder.
Die Massage hat eine Tiefenwirkung auf den gesamten Organismus. Sie beeinflusst so die Durchblutung und optimiert den Stoffwechsel sowie vegetative Funktionen.

Medizinische  Massage wird angewendet:

  • Zur Entspannung
  • Zur Verbesserung des Stoffwechsels
  • Zur Förderung der Durchblutung
  • Zur Beseitigung von Verspannungen und Verkrampfungen
  • Bei Muskelrheumatismus
  • Um Schmerzen zu lindern
  • Für das körperliche und psychische Wohlbefinden
  • Bei Muskelkater
  • Bei Ischias / Hexenschuss 

 

Sportmassage

Unter Sportmassage versteht man die Massage im Rahmen des Trainingsprogramms vor, während und nach dem Wettkampf. Sie wird individuell auf die Sportart und den Sportler abgestimmt. Die Sportmassage sollte leistungsmindernde Zustände beseitigen und die Körperfunktionen des Sportlers positiv beeinflussen.