Schwingkissen-Therapie

Die Schwingkissen-Therapie ist eine passive Rückentherapie. Das mit Luft gefüllte Schwingkissen ist eine ideale Unterlage um die gesamte Körpermuskulatur in eine Wohlspannung zu bringen. Da von der Unterlage kein Widerstand ausgeht, lassen sich Gelenke, Bänder und Muskeln schmerzlos passiv mobilisieren.

Schwingkissen-Therapie wird angewendet bei:

  • Verschiedene Arten von Kopfschmerzen und Migräne
  • Schwindel
  • Kiefergelenkbeschwerden
  • Verspannungen und Schmerzen der Nacken-, Schulter- und Rückenmuskulatur
  • Haltungsbedingte Schmerzen
  • Bandscheibenvorfall / Spinalnervenreizungen
  • Skoliose
  • Wirbelgelenkblockierungen / Rotation oder Verschiebung von Wirbelkörpern
  • Gelenkbeschwerden (Arthrose, Hüftgelenk-, Knieschmerzen)